Samedi/Samstag 10 Décembre 21h

PROYECTO JUAN GONZALES  jazz Colombien

Partant de la question «Comment créer un son unique pour un trio de jazz, tout en préservant la tradition du folklore colombien, enrichie de structures et d’harmonies modernes ? » Trois musiciens colombiens, qui se sont rendus en Allemagne pour compléter leurs masters de jazz, se sont retrouvés et ont atteint exactement cet objectif. Dans leur recherche d’une forme de «Jazz colombien», les trois avaient déjà acquis une certaine expérience avec la musique de leur pays d’origine et ont développé leurs propres sons. Malgré tout, le „Proyecto Juan Gonzalez“ surprend par son ouverture sur les formes actuelles de jazz et de rock.

Das Konzept basiert auf der Frage „kann man aus kolumbianischer Folklore eine Musik entwickeln, bei der die traditionellen Elemente erhalten bleiben, aber mit modernen Strukturen und Harmonien angereichert und dazu noch in eine Besetzung für Jazz-Trio transferiert werden?“ Drei kolumbianische Musiker, die in Deutschland jeweils ihr Jazz-Master-Studium absolvieren, haben sich gefunden und genau dieses Ziel erreicht. Auf ihrer Suche nach einer Form des „Kolumbianischen Jazz“ hatten die Drei mit den Klängen ihrer Heimat vorher schon einige Erfahrungen zu diesem Thema gesammelt und eigene Sounds entwickelt. Letztendlich aber überrascht das „Proyecto Juan Gonzalez“ durch eine noch weitere Öffnung des Konzepts in Richtung aktueller Formen von Jazz und Rock.