Samedi/Samstag 21 Novembre 21h

BARBARA BARTH QUINTET  jazz0702ff7f-79cf-4224-84de-2f99088deb31

Barbara Barth (voc), Florian Boos (ts), Manuel Krass (p), Philipp Klahn (dr), Moritz Götzen (b)
Passionnés, puissants et groovants à souhait, Voilà Barabara Barth Quintet.
Grâce à sa voix, à la fois enfantine et puissante, Barbara Barth réussit à lier à la fois passion et distance. C’est seulement lors de quelques scats effrontés que la jeune femme d’origine sarroise, diplômée en jazz à l’école artistique de Essen, se lâche, laissant alors place à un son libéré de toute retenue. Sur son premier album « This is Barbara Barth », réalisé avec le Barbara Barth Quintett, la chanteuse a rassemblé de nombreuses chansons écrites de sa propre plume ainsi que des titres de Cole Porter ou encore de John Taylor. Ce CD séduit particulièrement grâce à l’alchimie qui règne au sein du groupe : ce sont précisément ces échanges créatifs entre la chanteuse et ses partenaires de scène groovés Florian Boos (saxophone, diplômé lui aussi de l’école artistique de Essen), Moritz Götzen (contrebasse), Philipp Klahn (batterie) et le sarrois Manuel Krass (piano, aussi connu au sein du groupe « Krasssport »), qui font de cet album une valeur sûre.

Bereits bei den ersten Tönen von Barbara Barth ist klar, dass eine Frau mit einem spannenden Blick auf die Welt am Mikrofon steht.
Die junge Sängerin und Komponistin lässt sich in die Karten schauen, kommuniziert mit dem Hörer ebenso wie mit ihrem Quintett, und lädt bei jeder ihrer Kompositionen und Bearbeitungen dazu ein, sie besser kennenzulernen. Technisch ausgereift und virtuos überrascht Barbara Barth vor allem mit ihrer Vielfalt. Ohne zu übertreiben singt sie gefühlvoll und emotional, oder improvisiert wild und vielleicht ein bisschen verrückt – aber stets ehrlich. Dabei kann sie sich ganz in das sichere Netz ihres bereits 2011 gegründeten Quintetts fallen lassen: Allesamt unabhängige und starke Spieler, die energetisch nach Vorne gehen, sich gleichzeitig aber kommunikativ und mit offenen Ohren in den richtigen Momenten zurücknehmen und sensibel begleiten können. Was entsteht, ist ein abwechslungsreiches Programm mit viel Raum für jeden Einzelnen in der Gruppe, bei dem man Spielfreude, Energie und Leidenschaft der Fünf nicht nur hören, sondern auch sehen kann.
Barbara Barth, die erfolgreich ein Jazzgesangsstudium an der Folkwang Universität der Künste in Essen absolvierte, veröffentlicht im Januar 2015 mit ihrem Quintett das Debut-Album „This is…“ auf dem renommierten Label JAZZNARTS Records. „This is…“ ist ein Zwischenstand im Prozess, zeigt Entwicklung, Risikobereitschaft, Mut und vor allem viel Liebe und Hingabe. Ein Debut-Album mit vielen verschiedenen Kapiteln eines bislang unvollendeten persönlichen Romans über die Liebe und das Leben.