Vendredi/Freitag 07 Avril 21h

POL BELARDI’S FORCE  jazz

David Fettmann, alto saxophone /Jérôme Klein, piano /Niels Engel, drums/ Pol Belardi, bass, compositions

Ce quatuor formé autour du bassiste luxembourgeois Pol Belardi fait la preuve que des innovations sont toujours possibles dans le jazz. Les quatre jeunes musiciens, tous de formation classique ou jazz, aiment expérimenter et combiner les influences du pop, rock hip-hop et de la musique électronique. Le résultat est un mélange de musique moderne improvisée autour des compositions de Pol Belardi, accompagnée de puissants grooves, d’harmonies raffinées et de mélodies lyriques. Pol Belardi a déjà publié deux albums avec cette formation. En concert, expérience exceptionnelle garantie !

Die neue Generation des modernen Jazz aus Luxemburg hat mittlerweile Vieles zu bieten und braucht sich nicht mehr vor den Nachbarländern zu verstecken. Seit einiger Zeit mischt auch der junge Multi-Instrumentalist und Komponist Pol Belardi fleißig mit. Mit seinem eigenen Quartett „Force“ präsentiert der sympathische Bandleader einen erfrischenden musikalischen Cocktail, inspiriert von allen möglichen Quellen, da Pol seit seiner frühesten Kindheit auch fast kein musikalisches Genre ungehört gelassen hat. „Force“ überzeugt vor allem durch Energie, Interaktion, rhythmisches Wohlgefühl und Ehrlichkeit, mal flächig und harmonisch, mal ekstatisch und wild, ohne aber je den Sinn für Melodie und Ästhetik zu verlieren, wofür wiederum nicht zuletzt die einfallsreichen Kompositionen Pol Belardis verantwortlich sind. Im Großen und Ganzen gehen diese Kreationen von Impulsen aus, die Pol aus verschiedensten musikalischen Quellen wahrgenommen hat, da er sich stilistisch ohne Grenzen mit allen Genres auseinandersetzt. Organisch fließt dann ein so entstandener Impuls in den Schreib-Prozess ein. Es wird nicht kopiert, sondern alles an Einflüssen musikalisch verdaut und ein eigenes neues Produkt entsteht.