Vendredi/Freitag 23 Janvier 21h

HNK TRIO FEAT. FLORIAN BOOS  JAZZHNKTRIO

Le HNK Trio est un jeune trio de jazz classique (Felix Hauptmann-piano, Conrad Noll-contrebasse,  Fabian Künzer-batterie) originaire de Cologne avec comme invité le saxophoniste florian Boos.  La musique du HNK Trio est impressioniste, pleine de couleurs, de sensations et d’effervescences lumineuses.

HNK Trio, so lautet der Name des bereits seit 2009 bestehenden Jazz-Trios um den jungen Pianisten Felix Hauptmann. In Conrad Noll (Kontrabass) und Fabian Künzer(Schlagzeug) fand Felix bereits im Alter von sechzehn Jahren zwei ebenbürtige Kollegen, mit denen er seit jeher eng zusammen arbeitet. Als Band besuchten die drei Musikstudenten der „Hochschule für Musik und Tanz Köln“ bereits zahlreiche Workshops und erhielten im Laufe ihres Studiums unter anderem auch Trio-Unterricht. Nebst unzähligen anderen Konzerten war „HNK“ bereits mehrere Male bei dem renommierten Saarbrücker Jazzfestival „Jazz Transfer“ zu hören – zuletzt sogar als Vorprogramm der weltweit bekannten Pianistin Hiromi Uehara. 2011 wurde die Band bei der Bundesbegegnung „Jugend Jazzt“ mit dem Studiopreis des Deutschlandfunks ausgezeichnet und nahm daraufhin ihr erstes Album mit dem Titel „First Steps“ auf. Die Produktionsleitung dieser CD übernahm Hubert Nuss: „Es ist ein energiegeladenes und verspieltes Album, aber auch mit ruhigen Momenten. Und gerade da erreichen die drei eine Tiefe und Reife, die nicht nur für Musiker ihres Alters ungewöhnlich ist.“ (Hubert Nuss, Köln, Oktober 2012).
Florian Boos: Geboren 1992 in Kaiserslautern, seit dem Abschluss des Abiturs 2011 auf dem Weg zum Berufsmusiker. 2003-2009 Saxophonunterricht an der Emmerich Smola Musikschule Kaiserslautern bei Thomas Weithäuser und später Helmut Engelhardt 2009-2011 Jungstudium im Fach Jazz Saxophon bei Wollie Kaiser an der Hochschule für Musik Saar. Seit 2011 Student mit Hauptfach Jazz Saxophon an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Prof. Mathias Nadolny.