Samedi/Samstag 29 Mars 21h

RO GEBHARDS „ZEIT-MASCHINE“ TOUR//jazz

rowww.rogebhardt.com

 

Ro Gebhardt – guitar /
Uli Schiffelholz – drums /www.ulischiffelholz.de

Ralf Cetto – e-bass, upright-bass /www.humanbase.de/user/cettoE.htm‎

Burdette Becks – vocals/flute

 

En tant que musicien, Ro Gebhardt (guitare) officie dans la cour des grands, il joue au légendaire Blue Note à New York, au festival de Jazz de Central Park, au Duc des Lombards à Paris, à l’Aquarium à Varsovie, ou bien encore au Trane à Berlin. Il est également professeur dans de grandes universités de musique comme au Harbor Conservatory for the Performing Arts à New York et enfin il est un des musiciens les plus demandé en Europe. Burdette Becks (voix, flute) quand à lui est un musicien qui a notamment travaillé avec Wynton Marsalis, Dionne Warwick, Bob Hope, Lou Rawls. Sa grandiose voix et son jeu de flute tout en finesse l’entraine à travers les Etats Unis et en Europe dans les lieux les plus réputés en compagnie de musiciens de renoms. Les deux musiciens seront accompagnés par Uli Schiffelholz (batterie) ‎ et par Ralf Cetto.

 

 

Als Musiker der mittlererweile erfolgreich auf Bühnen wie dem Blue Note in New York, beim Central Park Jazzfest NYC, dem Duc de Lombard in Paris, dem Aquarium in Warschau oder dem A-Trane in Berlin gestanden hat und der als Gastdozent an Hochschulen und Universitäten wie z.B. dem Harbor Conservatory for the Performing Arts in New York, Malta, Mainz, Köln oder Würzburg geladen wurde ist Ro Gebhardt wohl einer der gefragtesten Gitarristen Deutschlands und Europas. Burdette Becks (Vocal, Flöte) Die langjährige Mitarbeit in mehreren Militärbands und die Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern, wie Bob Hope, Lou Rawls, Dionne Warwick und Wynton Marselis führten den grandiosen amerikanischen Entertainer, Sänger und Flötisten Burdettel Becks aus den USA nach Europa und Deutschland. Durch seine fundierte musikalische Ausbildung fühlt er sich in vielen verschiedenen Stilistiken zu Hause und begeistert seine Zuhörer mit seinem meisterhaften Flötenspiel und seiner großartigen Stimme. In dieser Formation widmet er sich dem Jazz, Funk, Soul und lateinamerikanischen Klängen, die er auch erstklassig beherrscht.

…Crossover aus Latin, Jazz, Klassik, Pop…..hochvirtous voller Gefühl. Zu erwarten sind an dem Abend wieder eimmal eine aussergewöhnliche Mischung aus Latin, Jazz und Klassik. Komponisten der vergangenen Jahrhunderte, Tangos und Pop-Musik als Improvisationsgrundlage für dieses moderne und sehr humorvolle Trio. Eine musikalische Reise durch Länder und Zeiten. Altes und Neues arrangiert von Ro Gebhardt. Und natürlich dürfen auch diesmal die eleganten und pfiffigen Kompositionen aus eigener Feder nicht fehlen.

Die Presse meint : „traumhaft virtuos“ Gitarre&Bass, „Meister ihres Fachs“ Jazzpodium, „in der 1. Liga europäischer Jazzgitarren-Tradition“ Jazzthing „Ausnahmemusiker in hinreißendem Dialog“ Frankfurter Allgemeine  „Ausufernde Spielfreude und grossartige Dynamik“ SZ, „erste Liga europäischer Jazz-Musiker“ Keyboards und und und