Vendredi/Freitag 03 Mars 21h

METROMARA  jazz

Mara Minjoli – Vocals / Oliver Emmitt – Trombone / Constantin Krahmer – Keys
Pol Belardi – Bass / Pit Dahm – Drums

Metromara est le résultat de la fusion alchimique de cinq musiciens originaires du Luxembourg, de Hollande, de Nouvelle Zélande et d’Allemagne. Savant mélange de tradition, de jazz contemporain et de R’n’b, la musique de cet ensemble parvient magistralement à construire des passerelles entre ces différents genres. De Charles Mingus à Stevie Wonder, les influences éclectiques de la chanteuse Mara Minjoli sont un creuset fécond d’où jaillissent ses compositions. Elle met alors un point d’honneur à transmettre avant tout des émotions par le biais d’un message musical clair comme de l’eau de roche.

Metromara ist die Fusion von fünf Musikern, aus Luxemburg, den Niederlanden, Neuseeland und Deutschland, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Mit einer Prise Tradition, etwas zeitgenössischem Jazz, einem deutlichen r’n’b-Einschlag und viel Hingabe zur Musik, schafft es die Band eine Brücke zwischen den verschiedensten Genres zu schlagen. Die Kompositionen von Sängerin Mara Minjoli sind ebenfalls beeinflusst durch die verschiedensten Künstler, von Charles Mingus bis hin zu Stevie Wonder. Besonderen Wert legt die Sängerin darauf, Emotionen zu transportieren, bzw. eine klare Message zu vermitteln.