Vendredi/Freitag 03 Novembre 21h

ILL RIVER   rock

Dans l’ambiance de la jungle urbaine, ou alors, dans le calme des montagnes des Appalaches, Cary T Brown, Américain du Kentucky, nous emmène en voyage sur son continent d’outre atlantique.
ill River, une écriture sincère et touchante. Les arrangements limpides et organique.
Authentique, sans tricherie à l’image de la voix, brute. Pourquoi tenter de les comparer à des groupes existants ? Ill River joue à la façon d’Ill River. Ils sont six et ça s’entend… Au travers des compositions où le vécu dans les textes est en bonne place, chaque musicien peut faire son numéro et ne s’en prive pas. Modeste malgré sa présence et l’impact de sa voix brute, Cary T. Brown se sent transporté et rassuré par le niveau et la collusion enragée de ses guitaristes appuyés par la batterie, l’orgue et la basse… on se prend au jeu de ce show endiablé… on retiendra cependant le succès grandissant d’une formule live qui tient la route et ses promesses.

In urbaner Dschungelatmosphäre oder in der Ruhe der Appalachenberge nimmt uns Cary T. Brown, ein Amerikaner aus Kentucky, mit auf eine Reise über den Atlantik zu seinem Kontinent.
ill River, eine aufrichtige und berührende Schrift. Klare und organische Arrangements.
Authentisch, ohne Betrug im Bild der Stimme, roh. Warum sollten Sie versuchen, sie mit bestehenden Gruppen zu vergleichen? Ill River spielt wie Ill River. Sechs davon gibt es, und man kann sie hören… Durch die Kompositionen, bei denen die Erfahrung in den Texten an einem guten Ort ist, kann jeder Musiker seine eigene Nummer machen und verpasst sie nicht. Trotz seiner Präsenz und seiner rohen Stimme fühlt sich Cary T. Brown trotz seiner Präsenz und seiner wütenden Stimme durch das Niveau und die wütende Kollusion seiner Gitarristen, die von Schlagzeug, Orgel und Bass unterstützt werden, gerührt und beruhigt… wir werden in das Spiel dieser wilden Show verwickelt… wir werden uns dennoch an den wachsenden Erfolg einer Live-Formel erinnern, die die Straße und ihre Versprechungen hält.