Vendredi/Freitag 06 Mars 21h

3961749JEFF BEADLE  Folk

Jeff Beadle, singer songwriter canadien, a sillonné les routes du Canada pour partager ses compositions inscrites dans un style résolument folk. Les histoires qu’il raconte s’inspirent directement des rencontres et aventures qu’il a vécues sur les routes.
Sincère et authentique, il nous parle de lui, il nous parle de nous. Il est le musicien/ami qu’on aurait tous envie d’avoir pour partager les longues soirées d’hiver. Jeff Beadle compose depuis ses 12 ans, raconte ses sentiments et partage ses émotions avec sa guitare. Originaire de Toronto, il a sorti en 2014 son album „The Hunting Ends“ dans un style qui oscille entre Bob Dylan et Jeff Buckley.  –

Bereits im zarten Alter von zwölf Jahren ist Jeff Beadle mit Kumpels durch seine Heimatstadt Toronto gezogen und hat bei jeder Gelegenheit selbstkomponierten Folk zum Besten gegeben. Weil ihm der frühe Start ins Business jedoch nicht zum frühen Durchbruch verhelfen konnte, schlug sich der Nachwuchsmusiker nach der Highschool erst mal als Poolreiniger durch, wobei er so vielschichtige Geschichten übers Mit- und Gegeneinander von Arm und Reich in seinem schlauen Telefon aufnahm und mit allerlei Alltagseindrücken garnierte, dass daraus nun ein Debütalbum voller “sehr privater Erlebnisse und Erfahrungen” entstanden ist. So heißt es zumindest im PR-Sprech. Hübsche Geschichte, keine Frage. Aber auch ohne urban legend und ähnlich inszeniertem Zeugs hat Jeff Beadle das, was jedem Künstler gut zu Gesichte steht: einen unverwechselbaren Sound. – See more at: http://www.rotefabrik.ch/de/ziischtigmusig/eventdetail.php?id=22686#sthash.Z03N9Cbc.dpuf