Vendredi/Freitag 11 Aout 21h

PACHA GONZALEZ Y LOS INTERMINABLES

Tango Nuevos

Martin Viña-bandoneón/Christian Toledo-batterie/Esteban Argentini-basse/Pacha González-piano/voix

Pacha Gonzalez, un des artistes les plus accomplis de la nouvelle scène de compositeurs de tango, nous parle à travers ses compositions de la ville de Buenos Aires.
On y retrouve l’amour et la solitude, l’humour et la poésie.
A ne pas manquer !

Pacha González ist einer der meistaufgeführten Komponisten der aktuellen Tango-Szene von Buenos Aires. Seine Stammformation, Los Interminables, hat u.a. regelmäßige Engagements auf den wichtigen argentinischen Festivals, wie z. B. dem Tango-Festival „de la Ciudad de Buenos Aires.“
Bislang hat Pacha González als Leader zwei Alben veröffentlicht („El Tango Interminable“ 2015 und „Alma de Rejilla“ 2012). Seine Lieder erzählen vom Leben in Buenos Aires, von Liebe und Einsamkeit, aber immer in einem bezaubernden Mix aus Poesie und Humor.
„Los Interminables“ sind aus der authentischen Tangotradition erwachsen und strecken Ihre Fühler nach der Zukunft der Selben aus.